Sachsen-Anhalt vernetzt
Link verschicken
 

Corona-Hygieneplan

Erweiterter Hygieneplan Hort „Wirbelwind“ gem. §36

Infektionsschutzgesetz in Bezug auf Corona

Gültig ab 07.06.2021 für die Aufnahme des Regelbetriebes

 

Ab den 07.06.2021 wird im Hort „Wirbelwind“ Regelbetrieb unter Einhaltung notwendiger Hygienemaßnahmen aufgenommen.

Aufgrund der aktualisierten Empfehlungen zu Hygienemaßnahmen vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration wird der Ablauf der Betreuung im Hort „Wirbelwind“ wie folgt festgelegt.

Allgemeiner Teil/ Ablauf

  • Um 12:00 Uhr sammeln sich die Kinder der einzelnen Klassen um die Anwesenheit der Kinder festzuhalten.
  • Die Aufteilung der Klassen auf einzelne Bereiche draußen entfällt. Maskenpflicht draußen entfällt.
  • Die Aufteilung der einzelnen Klassen auf feste Räume entfällt. Maskenpflicht in den Räumen des Hortes und der Grundschule entfällt.

 

  • Klasse 1 und 2 machen die Hausaufgaben nacheinander im Hausaufgabenraum. Klasse 3 und 4 machen die Hausaufgaben im 1. Hortraum. Nach dem Beenden werden die Tische desinfiziert und der Raum gelüftet.

 

  • Beim Aufenthalt drinnen bleibt der Schleusenbetrieb beim Abholen der Kinder erhalten. In der Schleuse Maskenpflicht und Wahrung des Sicherheitsabstandes für die Eltern/ Abholberechtigte. Als „Schleuser“ fungiert Leiterin der Einrichtung, in ihrer Abwesenheit - die Stellvertreterin.

 

  • Beim Aufenthalt draußen werden die Kinder an die Abholberechtigten an den Spielplatzeingängen übergeben.

 

  • Elterngespräche für alle Eltern sind (einzeln) nach Terminabsprache möglich. Auch hier gilt Maskenpflicht.

Zu 1. Reinigung

  • Erfolgt durch eine Reinigungsfirma, bei Verunreinigung am Tag- durch eine der Erzieherinnen.

Zu 2. Hygiene

  • Im Eingangsbereich ist ein Spender zur Händedesinfektion angebracht.
  • In jedem Raum ist ein Waschbecken mit Seife und Einweghandtüchern aus Spendern und extra dafür Müllbehälter.
  • Regelmäßiges Lüften der Räume: alle 20 Min. für 5 Min. Querlüften.
  • Direkte Kontakte wie Hände schütteln oder Umarmungen sind zu vermeiden.
  • Einhaltung der AHA- Regeln durch alle Personen, regelmäßige Belehrungen.

Zu 3. Raumnutzung

Die Räume (Raum 1,2,und 3) werden von allen Kindern genutzt.

Zu 5. Sanitärräume

  • Es sind alle Toilettenkabinen zugänglich (Jungen- sowie Mädchentoilette).
  • Flüssigseifenspender, Einmalhandtücher aus Spendern sind bereitgestellt sowie Auffangbehälter für Papierhandtücher.

Zu 6. Schlafräume

Entfällt im Hort.

Zu 7. Mahlzeiteneinnahme

  • Festgelegte Vesperzeiten gibt es nicht.
  • Die Kinder essen ihre Snacks draußen oder drinnen.
  • Es werden Getränke bereitgestellt, die in die mitgebrachten Flaschen der Kinder von Erzieherinnen gefüllt werden.

Schutz des Personals

  • Der Mindestabstand zu den Eltern und externen Personen ist einzuhalten.
  • Es wird Mund- Nasen- Schutz getragen (Eltern und Personal).
  • Regelmäßiges Hände waschen und desinfizieren sowie Lüften der Räume.
  • Schnelltest 2mal wöchentlich