Sachsen-Anhalt vernetzt
Link zur Seite versenden
 

Rückblick

Rückblick April 2024 der Käfer-Kinder

Der April begann gleich mit einem schönen Fest, dem Osterfest. Nach dem leckeren Frühstück und einigen Osterspielchen konnten die Kinder doch noch bei trockenen Wetter die Ostergeschenke draußen suchen.

Das war ein großer Spaß für die Kleinen.

Ostern

Zu unserem neuen Projekt "Was ist denn auf der Wiese los" waren wir mit den Kindern auf Erkundungstour auf einer Wiese. Dort konnten die Kinder Käfer, Spinnen, A- Meisen und allerlei anderes Getier entdecken. Auch die schönen Blumen haben sie bewundert.

auf der Blumenwiese

Der Regenwurm ist ein spannendes Tier für die Kinder, denn er ist manchmal auf der Erde zu finden, verkriecht sich aber schnell wieder unter die Erde.

Nachden wir uns einige Regenwürmer genauer angesehen hatten und auch einige Kinder sie mutig auf ihrer Hand kriechen ließen, konnten sie die Würmer mit Knete nachformen.

Regenwürmer mit Knete darstellen

Weil die Käferkinder gern Perlen auffädeln, konnten sie Perlen auf Draht aufziehen und so auch einige Regenwürmer basteln. 

 

Die Angebote haben wir mit Fingerspielen über den Regenwurm begleitet.

Regenwürmer mit Perlen basteln

Wie gräbt sich der Regenwurm durch die feste Erde. Dieser Frage wollten wir mit einem Experiment auf den Grund gehen.

Dazu befüllten die Kinder gemeinsam ein großes Glas mit Erde und Sand. Anschließend setzten wir die Regenwürmer hinein und taten noch ein wenig Futter hinzu.

An den nächsten Tagen haben wir jeden Tag beobachtet, wie sich Gänge im Glas bildeten.

Beobachtungsglas bauen

Zum Muttertag haben die Kinder für ihre Mamis Blumensamen ausgesät. Dabei konnten sie viel tun. Zuerst haben sich die Töpfe selbst ausgesucht und haben diese dann mit erde befüllt. Anschließend haben die Kinder die Samen in die Erde gelegt und zum Schluss die alles gegossen. Nun hieß es abwarten.

Blumensaat für den Muttertag aussähen

Rückblick Igelgruppe März 2024

Der März hat für die Kinder viele tolle Sachen vorgesehen. Insbesondere standen die Vorbereitungen für Ostern und unser Projekt "Was ist denn auf der Wiese los" im Vordergrund. Es wurden durch die Kinder Ostereier aus bunten Papierstreifen gebastelt oder Ostereier angemalt und beklebt. Die Kinder konnten auch aus Pappbechern Osterhasen basteln. Dafür haben die Kinder Hasenohren und Hasenpfoten ausgeschnitten und diese am Becher angeklebt. Alle Kinder hatten viel Spaß dabei gehabt. 

Zu unserm Projekt haben die Kinder Blumen vorgesät und dadurch verschiedene Blumen in Form und Farbe kennengelernt.  Unsere Wildwiese wurde auch durch die Kinder mit Blumenzwiebeln und Blumensaat bepflanzt. 

Die Kinder hatten diesen Monat einen großen Bewegungsdrang. Dadurch haben wir in diesem Monat viel Sport gemacht. Es wurden an verschiedenen Tagen unterschiedliche Bewegungsstrecken aufgebaut. Dabei konnten dir Kinder hüpfen, springen, durch etwas durchkriechen und sich auf einer Bank entlang ziehen. Die Kinder haben ihren Bewegungsdrang freien Lauf gelassen. 

Da das Wetter im März auch schon öfters schön war, sind wir auch wieder in den Wald gegangen. Hier durften die Kinder mit Naturmaterialien was bauen oder sie haben durch eine gespielte " Weltreise " den Wald erkundet. Alle haben viel Spaß gehabt

sport
blume
vogel
Sport
Spielen auf dem Dorfspielplatz
Dorfspaziergang

Rückblick der Käfergruppe vom März 2024

 

Die Käferkinder lieben Bewegung. Deswegen bauen wir regelmäßig Bewegungsstationen  auf, bei denen sich die Kinder ausprobieren können.

Zur Zeit springen sie gern von Erhöhungen herunter und lernen so sich selbst einzuschätzen und auch zu überwinden.

Bei unseren Dorfspaziergängen gibt es wieder viel zu entdecken. Wir sehen viele bunte Blumen. Aber am meisten haben es den Kindern die zahlreichen bunten Ostereier angetan, die jetzt an den Sträuchern hängen. Auf dem Spielplatz im Dorf können die Kinder ausgelassen toben und spielen. Sehr gern sitzen sie im Karussell, oder kullern sich vom Berg hinunter.

Seid Neusten haben wir wieder ein Bettchen zur Höhle umfunktioniert. Die Kinder haben die Höhle gleich begeistert angenommen und finden es gut sich im dunkeln zu verstecken.

Zur Osterzeit gehört auch das Eierbemalen. Die Käferkinder konnten mit den Farben Rot und Gelb Styroporeier bemalen, um diese später ihren Eltern zu schenken. Beim Bemalen der Eier konnten die Kinder Erfahrungen beim Mischen der Farben sammeln und erkennen, dass aus zwei Farben eine andere Farbe entstehen kann.

Das Thema Farben und Farben vermischen hatten wir auch noch mal bei einem Experiment mit den älteren Käferkindern aufgegriffen. Die Kinder haben Krepppapier auf ein Küchenpapier verteilt und anschließend Wasser raufgesprüht. Dadurch verlief die Farbe des Krepp und färbte das Küchenpapier bunt ein.

 

Butzen bauen
Ostereier anmalen
Experiment
prinzessin
polizei
superheld

Rückblick Februar Igelgruppe 2024

Der Monat Februar war mit tollen Sachen bestückt. Es gab auch ein ganz besonderes Highlight für dir Kinder. Denn in diesem Monat wurde Fasching gefeiert. Gestartet ist der Faschingstag mit einem ganz tollen Frühstück. Für das Frühstück haben die Eltern und die Kinder viele leckere Sachen mitgebracht. Das war unteranderem kleine Würstchen, Jogurths, Weintrauben und viele tolle andere Sachen. Beim Fasching wurden natürlich auch ein paar Spiele durchgeführt. Zum Beispiel Schokokusswettessen, Spagettiwettessen und Disco gab es auch. Die Kinder hatten alle tolle Kostüme an. Von Prinzessin über Polizist bis zum Superheld. 

Auch unser Projekt haben wir weiter geführt. Die Kinder haben auf unserer angelegten Wiese Schneeglöckchen gepflanzt. Es wurden auch Narzissen im Glas gepflanzt, welche dann als Tischdeko genommen wurden. Man konnte jeden Tag zusehen wie die Narzissen größer geworden sind. Zu unserem Projekt haben die Kinder auch was gebastelt. 

Zum Beispiel Schneeglöckchen gefaltet. 

Es gab auch noch viele tolle andere Sachen die die Kinder gemacht haben. Bewegung stand dabei im Vordergrund. Daher gab es für die Kinder die Möglichkeit ihrem Bewegungsdrang freien Lauf zu lassen

schnee
rodeln
spielzeug

Rückblick Igelgruppe Januar 2024

Ein neues Jahr beginnt. Wir wollen viele tolle und neue Sachen erleben, sowie verschiedene Dinge entdecken. 

Im Januar haben die Kinder viele interressante Sachen gemacht und erlebt. Zum Anfang des Monats gab es einen Spielzeugtag. Hierfür durften die Kinder ein Spielzeug ihrer Wahl mitbringen, was sie vom Weihnachtsmann bekommen haben. Alle Kinder haben schöne Spielzeuge dabei gehabt. Diese haben die Kinder im Morgenkreis vorgestellt. Auch das bauen von Butzen war diesen Monat für die Kinder ein Thema. Sie haben die unterschiedlichsten Butzen gebaut. Das sowohl drinne im Gruppenraum als auch draußen im Wald bei unseren Ausflügen dorthin. 

Eine Woche im Januar war voll auf Schnee ausgelegt. Denn es hatte schön geschneit. Daraufhin haben die Kinder Schneemänner und Schneemannspiralen gebastelt. Das beste in dieser Woche war für die Kinder aber der Schnee draußen. Sie haben auf dem Spielplatz große und kleine Schneemänner gebaut. Aber auch das Schlitten fahren oder ziehen war ein tolles Erlebnis für die Kinder. Sie haben sich gegenseitig gezogen und hatten dabei viel Spaß. Ein weiteres und besonderes Erlebnis war das Rodeln mit den Porutschern. Dazu sind wir in den Wald gegangen zu unserem kleinen Hügel. Da sind die Kinder mit viel Freude den Berg runter gerutscht. Alle hatten viel Spaß.

 

Saft pressen
Geschichtensäckchen
Fasching

Rückblick vom Februar 2024 der Käfergruppe

 

Im Januar konnten die Kinder aus Äpfeln und Möhren Salat macht, nun konnten sie mit der Saftpresse aus diesen Zutaten Saft mit einer Saftpresse herstellen. Für die Kinder ist es sehr interessant zu beobachten wie der Saft beim pressen in den Auffangbehälter läuft. Anschließend ließen wir uns den selbst gemachten Saft schmecken.

Kinder lieben Geschichten und Geschichten, bei denen sie mitmachen können finden sie ganz toll. Passend zum Wetter haben die Kinder die Geschichte vom Handschuh gehört und konnten die Tiere dazu benennen und zum Handschuh legen. Die Geschichte wird einige Male den Kindern erzählt. Die Kinder, die sich etwas gemerkt haben, können dann die Geschichte weitererzählen. So wird die Merkfähigkeit gefördert. 

Beim Fasching hatten alle Kinder viel Spaß. Wir haben Spiele gespielt, getanzt und gespielt. 

Kinder mögen gern Dinge oder nach Farben zu sortieren. Mit dem Lerntablett versuchen sie die farbigen Deckel richtig  zuzuordnen. das ist manchmal nicht so leicht wie es aussieht.

Bald beginnt die Osterzeit. Dazu wollen wir die Eltern herzlich zum Bastelabend einladen. Die Einladungen dafür haben die Kinder gestaltet.

Fasching
Sortieren
Basteln
Massage
Schneeflocken
Schnee

Wir wünschen allen ein frohes und gesundes Jahr 2024

 

Wegen technischer Probleme konnten wir leider im November und Dezember keine Rückblicke ins Internet stellen.

 

Rückblick der Käfergruppe vom Januar 2024

Das neue Jahr fing für die Kinder entspannt an. Einige waren noch geschafft von dem vielen Trubel und so legten wir zwei Matten aufs Podest und holten Massagegeräte. Die Kinder waren gleich interessiert und legten sich auf die Matte. Behutsam wurden erst mit einer Pizza- Massage begonnen und anschließend konnten die Kinder die Massagerolle oder den Igelball ausprobieren. Viele Kinder genossen den Moment und wechselten sich auch später ab.

Die Kinder malen gern mit Farbe und so haben wir ein kleines Experiment gemacht, bei dem die Kinder ein Papier, auf den mit Klebestreifen Sterne geklebt waren, mit weißer Farbe bemalen konnten. Als die Farbe trocken war wurden die Klebestreifen entfernt. So wollten wir die Schneeflöckchen rufen.

Hurra!! Nachdem wir den Schnee mit unseren Schneebildern gerufen hatten, kam er dann auch endlich. Die Kinder waren begeistert und bekamen gar nicht genug von der weißen Pracht. Endlich konnten sie rodeln, oder auf dem Schlitten über den Spielplatz gezogen werden.

An anderen Tagen konnten die Kinder Wattebausch (Schneeball) pusten machen, oder mit weißen Papierringen Schneemänner basteln. Dabei konnten sie ihre Fingerfertigkeit schulen.

Damit die Gesundheit nicht zu kurz kommt, konnten die Käfer- Kinder mithelfen einen Karottensalat zuzubereiten. das war ganz schön viel Arbeit. Sie haben mitgeholfen Die Karotten und Äpfel klein zuschneiden und brauchten einiges an Kraft, um die Stücke durch die Raspel zu drücken. Zum Mittag gab es dann leckeren Nachtisch.

 

Pusten
Karottensalat
Schneemann
oma
opa

Rückblick Oktober Igelgruppe 2023

Der Herbst ist da.

Für den Oktober gab es viele tolle Sachen, die die Kinder machen und entdecken konnten. Gleich am Anfang des Monats gab es ein besonderes Highlight für die Kinder. Es fand der "Oma und Opa Tag " statt. In Vorbereitungen auf diesen Tag wurden Lieder gesungen und ein Apfelkuchen gebacken. Diese Lieder wurden dann den Omas und Opas vorgesungen. Die Kinder hatten viel Spaß dabei. 

Für unser Projekt "Was ist da auf der Wiese los" wurde die angelegte Wiese mit verschiedenen Blumenzwiebeln von den Kindern bepflanzt. 

Im Morgenkreis wurde darüber geredet was eine Wiese ist. Viele Kinder haben dazu tolle Sachen genannt. 

Da Halloween auch bei den Kindern immer mehr interressant ist und gut ankommt, haben wir in diesem Monat ein Halloweenfest mit einem Laternenfest gefeiert. Dazu haben die Kinder große Kürbisse ausgehölt und gruselige Gesichter ausgeschnitzt. Sie hatten viel Spaß dabei. Aber es wurden auch Spinnennetze gewebt, Geisterlieder gesungen und Maiskolbengesichter gestaltet.

In diesem Monat war auch der Bewegungsdrang der Kinder sehr stark. Damit sie ihren Bewegungsdrang ausleben konnten, wurde viel Sport angeboten oder Bewegungsspiele gemacht. Viele Kinder haben mitgemacht und sich dabei ausgetobt.

Befüllen
Schaum
Schaum

Rückblick vom Oktober der Käfergruppe

 

Die Herbstzeit zieht ein und unsere Käferkinder konnten viel Neues bei der Veränderung der Natur entdecken.

Die Kinder haben sich mit Kastanien und Nüssen auseinandergesetzt, in dem sie diese befühlten und verglichen haben, sie konnten mit ihnen Behälter befüllen, oder sie durch Röhren kullern lassen.

Besonders spannend finden es die Käferkinder mit den Händen zu fühlen und sich mit Schaum aus Kichererbsen auseinanderzusetzen. Er konnte eingefärbt werden oder auch wieder zum Befüllen von Gefäßen genommen werden.

Das Buch über die kleine Eule mit der Beule lieben die Kinder sehr und so konnten sie die Einladungen zum Oma-/ Opatag mit einer Eule gestalten. Die Kinder verteilten den Kleber auf den Körper und klebten selbstständig die Blätter darauf. Anschließend klebten sie die Augen und den Schnabel auf und fertig war die Eule. 

Der 26. Oktober war ein aufregender Tag in unserer Kita, denn wir haben das Laternenfest mit Halloween für die Großen gefeiert. Dazu gingen die Kinder vor dem Frühstück mit ihren Laternen im Dunkeln eine Spazierrunde. Danach wurde ein leckeres Frühstück gegessen, welches die Eltern vorbereitet hatten.

Spiele und Tanz rundeten den Tagt ab.

Im Freispiel haben unsere Kinder immer wieder gute Ideen, mit denen sie sich auseinandersetzen. Zur Zeit ist das Turmbauen angesagt. Die Kinder versuchen den Turm so hoch wie möglich zu bauen.

Einladung
Laternenfest
Turm bauen
Wald
malen
stein

Rückblick Igelgruppe September 2023

Der September bot den Kindern viele tolle Sachen die sie machen konnten. Das Wetter immer noch schön , so das wir auch in dem Wald spazieren waren. Im Wald konnten die Kinder Fußspuren der Tiere suchen und erkennen. Aber was anderes war auch sehr interessant. Die Frage "Was gibt es für Farben im Wald?" haben wir die Kinder gefragt. Daraufhin sind die Kinder auf Entdeckungskur gegangen und haben nach den verschiedensten Farben im Wald gesucht. Malen konnten die Kinder auch. Es wurden Steine bemalt oder4 mit Kreide auf dem Boden. Dabei sind tolle Kunstwerke entstanden durch die Kinder entstanden.  Viel gesungen wurde auch. Zum Beispiel das "Oma und Opa Lied" und "Die Hühner fahren im Omastall Motorrad." Dieses Lied  wurde etwas umgeändert. Die Kinder hatten viel Spaß am singen. Dann haben wir noch unser neues Projekt "Was ist auf der Wiese los" eingeführt .Dafür haben wir die Kinder gefragt was sie sich darunter vorstellen und Anregungen was man dazu machen kann gesammelt. Viele tolle Ideen sind von den Kindern gekommen. Ein besonderes Highlight im September war für die Kinder die Verkehrswacht. Dazu sind wir mit einem Bus nach Dähre gefahren. Im Dährer Kindergarten konnten die Kinder dann etwas über das Verhalten und Regeln im Straßenverkehr lernen. Zum Beispiel welche Verkehrsschilder haben welche Bedeutung oder was macht man an einem Zebrastreifen. Das war für die Kinder aufregender und spannender Tag.

 

Tanz und Bewegung
Spiele
Experimentieren mit Wasser

Rückblick der Käfergruppe September 2023

 

Bei den Käferchen stand im September viel Bewegung auf dem Programm.

Am liebsten tanzen die Kinder jeden Morgen auf dem Podest. Dazu werden Bewegungslieder angeboten.

Auf dem Spielplatz wurden die zukünftigen Kindergartenkinder mit einigen Spielen verabschiedet, wie zum Beispiel dem Dosen werfen.

Die Käferkinder zeigen im Moment großes Interesse an Umschütten und Befüllen von Materialien. Wasser ist dafür ein ganz besonders beliebtes Element, bei dem sie sich ausprobieren und Erkenntnisse sammeln können.

Während unseren Spaziergängen durch Seeben und zum Dorfspielplatz entdeckten wir die ersten Kastanien und Eicheln. Im Morgenkreis haben wir uns diese genau angesehen, befühlt und zugeordnet. Außerdem eignen sich diese Früchte auch gut zum Be- und Umfüllen von einem Behälter zum anderen.

Neben Tanzen lieben es die Kinder immer wieder, das Singen von Liedern mit Instrumenten zu begleiten. Sie können dabei verschiedene Instrumente ausprobieren. Dadurch wird das Taktgefühl gefördert und das der Spaß am Musizieren vermittelt.

Natur
Picknick
Musizieren
Schnecken
Spielplatz
Geburtstag

Rückblick der Käfergruppe Juli / August 2023

 

Im Juli und August waren wir viel draußen auf dem Spielplatz, um das Wetter zu nutzen. Die Kinder entdeckten Schnecken und anderes Getier.

Interessant war es für sie die Schnecken, durch eine Glasscheibe, von untern zu beobachten.

Ansonsten hatten sie viel Spaß beim Butzenbauen und Sandspielen.

Außerdem gab es wieder einige Geburtstage zu feiern. Dabei hatten die Kinder viel Lust sich beim Eierlauf und Sackhüpfen zu messen.

Das Baden sollte an dem heißen Tagen auch nicht zu kurz kommen. So konnten sich die kleinen in einem Behälter mit Wasser abkühlen und Erfahrungen mit Wasser sammeln.

Im Gruppenraum zeigten die Kinder Interesse am Malen und Steckchen stecken. Dabei konnten sie ihren Auge- / Handkoordination und die Feinmotorik der Hände schulen.

Eierlauf
Baden
Stecken
domino
schnecke

Rückblick Igelgruppe August 2023

Der August war vollgepackt mit tollen Sachen. Die Igelkinder konnten die unterschiedlichsten die unterschiedlichsten Dinge entdecken und mitmachen. Für die Kinder war in diesem Monat das Thema "Schnecken" sehr interressant. Sie haben diese gesucht und beobachtet. Eines der Schneckenhäuser hatte ein Loch. Damit das Loch sich wieder schließt haben die Kinder durch Stücke von Eierschalen in einem Gefäß beobachten können wie sich das Loch langsam wieder regenerriert. 

Mit den kleinen Holzbausteinen haben die Kinder intensiv Domino gespielt. Sie haben die unterschiedlichsten Strecken gebaut. Sie haben sich lange und ausdauernd damit beschäftigt. 

Diverse Bewegungsspiele wie z.B. "Feuer, Wasser, Sturm" kamen bei den Kindern gut an. Die Bewegungsspiele wurden durch die Kinder mit viel Freude angenommen und genutzt. Auch das Basteln kam diesen Monat nicht zu kurz. Die Kinder haben Blumen und Masken gebastelt. Aber es wurden auch Armbänder geflochten. Da waren die Fingerfertigkeiten der Kinder gefragt. Ein ganz besonderes Highlight war für die Kinder der Spielzeugtag. Alle Kinder haben ein Spielzeug von zu Hause mitgebracht. In einer großen Runde hat jedes Kind sein Spielzeug vorgestellt und was dazu erzählt. Zum Beispiel was es alles kann. 

Und seit langem sind wir mit den Kinder wieder in den Wald gegangen wo sie tolle Sachen entdecken konnten. Viel Spaß hatten die Kinder in der Waldkule wo sie runterrutschen durften. 

Es war ein toller und aufregender Monat für die Igelkinder.

spielzeug
schnecke
mosaik
mosaik

Unser Miniprojekt " Gestalten eines Mosaiks " hat seinen Abschluss gefunden.

Wir sagen ganz herzlichen Dank an Jonas Papa, Herrn Busse, für die Herstellung 

eines passenden Rahmen und für die vielen Spenden an Fliesen.

füttern

Rückblick Käfergruppe Juni 2023

Der Juni hatte für die Kinder gleich zum Anfang einen tollen Tag, mit ganz vielen Überraschungen. Es gab eine Kindertagsparty. Die Kinder konnten an ganz vielen Spielen teilnehemen. Wie z.B. Pferdewettrennen, Schwein füttern, Kühe melken, Eierlauf und Sackhüpfen. Ein ganz besonderes Highlight war die Hüpfburg. Für die Kinder gab es zwischendurch sogar Eis. 

Das Sommerfest stand anund es wurden dafür Vorbereitungen getroffen. Die Kinder haben passend zum Projekt "Feuerwehr" eine Einladung gebastelt. Sie haben einen "Feuerhandabdruck" durch die Hand gemacht und mit Stiften Holz gemalt. 

Das Wetter war auch sehr schön, das wir viel raus konnten. Da haben die Kinder mit Kreide gemalt, Dosenwerfen gespielt ,gepuzzelt oder Schnecken beobachtet. An einigen Tagen war es so warm das die Kinder mit Wasser planschen konnten. Auch Experimente kamen bei den Käferkindern gut an. Es gab Experimente mit Wasser, mit Bonbons und Farbeiswürfel. Auch der große Bewegungsdrang der Kinder wurde gestillt. Es wurde dafür ein kleiner Sportpacour aufgebaut, wo die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben konnten.

pferd
Sport
sport

Rückblick Käfergruppe Mai 2023

Der Monat Mai bot den Kindern viele tolle Sachen die sie erleben und machen konnten. Die Kinder haben für die Mamas und Papas Geschenke gebastelt. Für dir Papas gab es eine Vatertagsraupe aus Perlen aufgefädelt. Und die Mamas haben eine Muttertagsblume aus einer Hand bekommen. Das bauen stand war diesen Monat sehr beliebt bei den Kindern. Sie haben mit Magnetteilen verschiedene Sachen gebaut. Aber auch mit der Holzeisenbahn haben die Kinder eine große Strecke mit Brücken und Tunneln gebaut. 

Die Kreativität kam auch nicht zu kurz. Sie haben zum Beispiel beim Kneten die verschiedensten Sachen geformt oder draußen im Sandkasten diverse aussehende Sandburgen entstehen lassen. Die Kinder durften sich auch verkleiden. Dazu wurden aus Gardinenresten für die Mädchen Schleier und Röcke hergestellt. Passend dazu haben die Kinder mit den Stühlen sich eine Kutsche hingestellt und Prinzessin gespielt. Die Jungs waren dabei der Kutscher oder die Pferde. 

Auch das sportliche kam nicht zu kurz. Wir haben draußen einen Sportpacour aufgebaut. Dort konnten die Kinder hüpfen, springen, auf einer Bank sich entlang ziehen und rutschen. Die Kinder hatten dabei viel Spaß und Ausdauer. Der Monat Mai war für die Kinder wieder sehr ereignisreich.

Bauen
Wald
Wald

Rückblick der Igel- Gruppe im Mai 2023

 

Im Mai konnten die Kinder Sägen und hämmern und somit für ihre Väter eine selbstgemachten Schlüsselanhänger bauen. Dabei konnten sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Die meiste Zeit haben wir aber im Wald verbracht. es wurden Butzen gebaut und ein Waldsofa als Treffpunkt. Als Begrenzung des Areals in den sich die Kinder frei bewegen konnten haben wir gemeinsam Bänder an die Bäume gebunden. Bei unseren Streifzügen durch den Walt konnten wir Ameisenhügel entdecken und das Treiben darauf beobachten, oder Höhlen von Tieren entdecken.

Ein Lieblingsplatz zum Spielen war für die Kinder die Kuhle. Dort spielet die ganze Gruppe zusammen und jeder half jedem.

Ein anderes Mal hatten die Kinder die Idee Zirkus in unserem Waldsofa zu machen. So konnten wir wilde Tiere, die durch Reifen springen, bewundern, über Clowns lachen und coole Tänzer und Akrobaten bestaunen.

Weil die Waldluft hungrig macht haben wir jeden Tag Proviant mitgenommen. Dazu haben die Kinder an einem Tag Blätterteiggebäck zubereitet.

Wie entwickelt sich eine Samenkorn im Boden? Das haben wir auch im Morgenkreis erst besprochen, bevor die Kinder Erbsen und Möhren in unsere Hochbeete aussäen konnten.

Pflanzen
Pflanzen
Backen
Ostern
Wald
Bewegung

Rückblick Igel-Gruppe April 2023

 

In der Osterzeit haben wir Experimenten mit Eiern durchgeführt. Hier beobachten die Kinder gerade was mit einem rohen Ei passiert ist, dass einige Tage in Essig gelegen hat. Die Kinder konnten die Veränderung beobachten und später beschreiben und Vermutungen dazu äußern.

Mit einem Waldbesuch startete ganz spontan unser Waldprojekt. Die Kinder interessierten sich für das Spuren suchen, und genossen die weitläufige Gegend in der es immer was zu entdecken gab.

Bei Regenwetter gab es dann im Gruppenraum Bewegung für die Kinder. dabei können sie selbst Übungen vorzeigen und die Anzahl der Wiederholungen bestimmen. Dann wird gemeinsam gezählt.

Um den Mamas zum Muttertag ein schönes Geschenk zu geben konnten die Kinder Zuckerstangen anfertigen. Dabei mussten sie Mitzählen und die Schrittfolgen genau einhalten. Danach war Geduld angesagt, damit die Kristalle in Ruhe wachsen konnten.

Nun beginnt die Pflanzzeit. Im Morgenkreis wurde das Tema mit Geschichten für die Kinder anschaulich aufgegriffen und gemeinsam überlegt was Pflanzen so alles brauchen um zu wachsen.

Anschließend wurde das gelernte in die Tat umgesetzt in dem die Kinder Tomaten einpflanzen konnten.

Muttertag
Pflanzzeit
Pflanzen
ostern
kuh

Rückblick Käfergruppe April 2023

Der April bot den Kindern wieder tolle und interressante Sachen zu erleben. 

Auf ein besonderes Highlight haben sich die Kinder sehr gefreut. Der Osterhase kam vorbei. Dazu haben die Kinder bunte Ostereier mit Buntstiften gemalt. Es wurden ausgepustete Eier mit bunten Schnipseln beklebt. Aber auch Osterlieder wurden gesungen. Die Kinder konnten sich kreativ beim malen und bekleben von Ostereiern austoben. Bei den Osterliedern singen ist die Sprache gefördert worden. Dann war der Osterhase da und hat was für die Kinder da gelassen. Jedes Kind hat ein Osterkörbchen gesucht. 

Aus den verschiedensten Sachen haben die Kinder tolle Sachen gebaut. Zum Beispiel Höhlen, einen Bauernhof aus Duplobausteinen oder einen Hühnerstall. Da das Wetter schön draußen war haben wir wieder unsere Naturspaziergänge gemacht und die Kinder haben viele Sachen dabei gesehen. Das waren zum Beispiel Hühner, Kücken sowie Hund und Katze. Zu jedem der Tiere haben die Kinder das passende Geräusch gemacht. Der Besuch im Kuhstall war ein weiteres Highlight für die Kinder. Die Kinder haben viele Kühe und Kälber gesehen. Auch zu diesem Tier haben sie das passende Geräusch gemacht. Das fanden die Kinder richtig toll. sie hatten viel Spaß.

sport
musik
Sport

Rückblick Käfergruppe März 2023

Im März haben die Kinder viele interressante Dinge erleben und entdecken Können. Bei der Kreativität konnten sich die Kinder frei entfalten. Sie haben Käfer mit Fingertupfpunkten gemalt oder Schmetterlinge mit Krepppapier beklebt. Dan durften die Kinder aus Knete Ostereier gestalten. Aus Papptellern wurden die Osterkörbchen gebastelt. Hierfür wurden diese angemalt und mit Watte beklebt. Die Sprache kam diesmal auch nicht zu kurz. Es wurden Geschichten vorgelesen. Diese waren " Schneemann Max" und " Ein Osterei für jeden". Zu den Bildern haben dann die Kinder die Geschichte nacherzählt.  Die Kinder hatten einen großen Bewegungsdrang den sie ausleben wollten. Dafür haben wir ein Sportparcour aufgebaut. Die Kinder konnten den Vierfüßlergang machen, Hüpfen,Zehengang und durch einen Tunnel kriechen. Die Kinder hatten viel Spaß daran. Beim Fädeln, Stecken sowie Reis und Mais in Schalen umfüllen wurde die Fingerfertigkeit und die Hand- Auge- Koordination gefördert. Zu bekannten Tierlieder haben die Kinder diese Lieder mit Instrumenten begleitet. Bei Kognitiven Spielen wie Tiere verstecken und raten welches fehlt , aber auch am Magnetspiel hatten die Kinder großes Interresse. 

essen
fasching

Rückblick Käfergruppe Februar 2023

Der Februar bot den Kindern ganz tolle Sachen, die sie erleben und machen konnten. Gleich am Anfang des Monats gab es für die Kinder ein ganz besonderes Highlight. Wir haben Fasching gefeiert. Die Kinder durften sich verkleiden. Es gab ein Faschingsfrühstück mit tollen Leckerein. Den ganzen Tag über konnten sie tanzen und Spiele mitmachen. Die Kinder hatten viel Spaß. Das Malen war füe die Kinder diesen Monat sehr beliebt. Sie haben mit weißer Farbe einen Schneemann gemalt oder mit Buntstiften einen Gockelhahn. Auf den Schneemann haben die Kinder dann noch eine Nase, Augen und Knöpfe aufgeklebt. Passend dazu gab es die Geschichte " Schneemann Max " vorgelesen. Ganz interessant war für die Kinder das umfüllen von Mais, Getreide und Reis mit Löffel und Kellen. Sie haben sich damit sehr Lange und intensiv damit beschäftigt. Auch unsere Naturspaziergänge haben wir wieder gemacht. Die Kreis-und Bewegungsspiele wurden von den Kindern auch gerne angenommen.

softknete
Masken
Schneemann

Rückblick März 2023 der Igel- Gruppe

 

Im März konnten die Kinder der Igel-Gruppe selbst Softknete herstellen. Dazu besprachen wir zuerst die Zutaten und die Kinder haben mit Hilfe von Schaukarten die richtige Menge der einzelnen Zutaten zusammengemischt. Das anschließende Spielen mit der Knete machte den Kindern richtig Spaß.

Außerdem hatten viele Kinder Lust darauf Masken zu basteln. Dabei versuchten sie die Masken konzentriert zu bemalen und auszuschneiden. Stolz haben sie anschließend mit ihren Masken in Rollenspielen gespielt. 

Auch wenn der Schnee an dem einen Tag nur bis zum Mittag hielt, nutzen wir gleich die Zeit um im Schnee herumzutollen und Schneemänner zu bauen. 

Die Kinder hatten viele Ideen und Einfälle in diesem Monat. So hatten sie den Wunsch, dass sie mal wieder gegenseitig ihre Kräfte messen wollten. Ob Junge gegen Mädchen, jeder der wollt konnte gegen seinen Wunschkandidaten antreten.

Zuvor haben wir gemeinsam wichtige Regeln besprochen, damit niemandem etwas passiert und alles fair abläuft.

Gesellschaftsspiele sind bei den Kindern, gerade bei schlechtem Wetter hoch angesagt. Am liebsten wird "Mau mau", "Schlaue Köpfe" oder Memory gespielt. Dabei lernen die Kinder Abwarten, sich etwas zu merken, wie es sich anfühlt zu gewinnen oder das man auch mal verlieren kann. 

Zu Beginn der Osterzeit halfen die Kinder auch gern bei den Ostervorbereitungen mit und bastelten ihre Osterkörbchen. 

Kämpfen
Spiele
Osterkörbe
tiere
malen
spazieren

Rückblick Käfergruppe Januar 2023

Das neue Jahr hat begonnen und für die Kinder gab es tolle Sachen zu entdecken und zu erleben. Es wurden viele Bücher vorgelesen. Zum Beispiel " Der kleine Mondbär" und " Der Fuchs hört einen Mucks". Ganz besonders gerne haben sie die Geschichte " Schneemann Max " gehört. Passend dazu haben die Kinder das Lied " Schneemann, Schneemann kalter Mann " gesungen.

Durch den großen Bewegungsdrang, den die Kinder haben, kam der Sport nicht zu kurz. Die Kinder konnten vom Podest springen, durch einen Tunnel kriechen, rutschen und eine Seitwärtsrolle machen. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und Ausdauer dabei. 

Die Kinder haben auch wieder sehr gerne mit unseren Duplobausteinen gespielt und damit tolle Sachen gebaut. Zum Beispiel eine große Wohnung. Dabei bewiesen die Kinder eine Menge Ausdauer und Phantasie. Auch die kreative Seite durften die Kinder ausleben, indem sie mit Farbe einen Ball gemalt haben und mit den Fingern die Punkte raufgetupft haben. Auch unsere regelmäßigen Spaziergänge haben wir gemacht. Die Kinder haben auf diesen Spaziergängen viele Tiere entdeckt und das passende Geräusch dazu gemacht. Unter anderem waren das ein Hund=wau, wau und ein Schaf=määh. Somit war der Januar für die Kinder wieder sehr eireignisreich und interressant.

Fasching
Fasching
Feuerlöscher

Rückblick Februar 2023

Das größte im Februar war für die Kinder der Fasching. Schon Tage vorher waren sie aufgeregt und halfen beim Schmücken mit. 

Am Faschingstag wurde viel Getanzt und Spiele gemacht. Mit einer Polonäse ging es durch den ganzen Kindergarten.

Zum neuen Jahr haben wir auch unser Feuerwehr-Projekt wieder aufleben lassen. Die Kinder haben gelernt, dass Erwachsene bei kleinen Bränden, mit einem Feuerlöscher löschen dürfen, bis die Feuerwehr da ist. danach sind alle auf die Suche gegangen, wo denn bei uns die Feuerlöscher angebracht sind. Anschließend hatten die Kinder die Möglichkeit einen Feuerlöscher zu bauen.

Mit Farben zu experimentieren macht immer Spaß. Die Igel-Kinder konnten mit Toilettenrollen und verschiedenen Farben ausprobieren, welche Abdrücke sie damit machen konnten, oder wie sie die Farbe auf diese Weise auf das Blatt auftragen können.

Wenn Bauarbeiter bei uns in der Kita arbeiten ist das immer sehr interessant für die Kinder. Sie schauen dann genau zu was die Arbeiter machen, stellen Vermutungen an und fragen nach, was ihnen noch unverständlich ist. 

Später können wir im Freispiel beobachten, das die Kinder das gesehene nachspielen und in die Rollen der Arbeiter schlüpfen. Hier werden geraden Schächte gegraben, weil ein Glasfaserkabel auf dem Spielplatz verlegt wird.  

 

Feuerlöscher
Farbe
Bau
Butzen
Waldspiel
Kerzen

 

Rückblick der Igel-Gruppe Januar 2023

 

Das neue Jahr hat begonnen und für unsere Kinder gab es schon wieder viel zu probieren und zu entdecken.

In der ersten Woche stand bei den Kindern Butzenbauen an erster Stelle. Der ganze Gruppenraum war ein einziges kleines Dorf aus mehreren Butzen, so dass es den Namen "Viererdorf von den Kindern bekam.

Bei gutem Wetter wurde die Chance genutzt und wir sind in den Wald gegangen. Einerseits wollten wir nachsehen, ob die Tiere unsere Weihnachtsgaben gefunden hatten. Andererseits konnten die Kinder nach Herzenslust dort toben, erforschen und entdecken. So fanden wir mehrere Tierbauten, oder einen "Wippbaum", Baumstämme in denen Tiere Muster hineingefressen hatten und vieles mehr.

Außerdem wollten die Jungen und Mädchen der Igelgruppe ihre Kräfte beim Fußball und beim Pferdewettrennen messen.

Nach einigen Tagen üben wurde ein Fußballturnier mit den Kindern veranstaltet, bei dem die Teilnehmer /innen auch Medallien bekamen. Auch beim Pferderennen wurden die Teilnehmer ausgezeichnet.

Die Igelkinder hatten im Januar sehr viel Lust zu basteln. So wurden Schneemänner gemacht, Schneesterne mit Scherenschnitt erstellt, Kronen und vielen mehr gebastelt.

Beim Experimentieren, welche an unser Feuerwehrprojekt anschließt, zeigen die Kinder  großes Interesse. So konnten die Kinder Schwimmkerzen erstellen, die später auch ausprobiert wurden, oder andere Experimente mit Feuer, wo die Kinder probieren musste mit einem Trichter eine Kerze auszupusten. 

Fußball
Wettreiten
Experiment
backen

Rückblick Käfergruppe Dezember 2022

 

"Lieber guter Weihnachtsmann, schau mich nicht so böse an, stecke deine Rute ein, ich will immer artig sein."

Die besinnliche Vorweihnachtszeit geht los und das auch für unsere Kleinsten. Es gab für jeden Tag immer was tolles zu entdecken und zu erleben. Es wurden Geschichten vorgelesen, wie zum Beispiel "Die Elfe und der kleine Weihnachtszauber".

Für den Nikolaus konnten die Kinder einen Nikolausstiefel bemalen. Auch ein Nikolausliede haben die Kinder gesungen. Alle Stiefel waren von den Kindern dann auch befüllt mit tollen Sachen.

Ein besonderes Highlight war unsere Weihnachtswoche, wo die Kinder tolle Sachen machen konnten und der Weihnachtsmann kam auch vorbei. Die Kinder haben Weihnachtslieder gesungen und Plätzchen gebacken. beim Plätzchen backen war das Lied " In der Weihnachtsbäckerei " sehr beliebt. Es gab auch ein Weihnachtsfrühstück für alle Kinder. 

Dieses war mit tollen Leckerein für die Kinder versehen. Doch ein ganz besonderes Ereignis in dieser Woche war, das der Weihnachtsmann vorbei kam und Geschenke da gelassen hatte. Die Kinder waren aufgeregt und ganz viel Freude dabei die Geschenke auszupacken. 

Aber es wurde mit den Kindern auch weihnachtliches gebastelt. Unter anderem einen Tannenbaum mit bunten Kügelchen beklebt, ein Schneebild gestaltet und Weihnachtssterne gebastelt.

weihnachten
basteln
Weihnachtssingen
Tierweihnacht

Rückblick der Igel-Gruppe im Dezember 2022

Im Dezember gab es für die Kinder viel zu tun.

Sie konnten verschiedene Weihnachtsdekos basteln und Geschenke für die Eltern.

Wir wurden wieder von den Seebener Senioren eingeladen, um bei ihnen ein kleines Weihnachtsprogramm vorzuführen.

Die Kinder haben dafür fleißig geübt und hatten viel Spaß.

In unserer Weihnachtswoche gab es jeden Tag ein weihnachtliches Highlite.

An einem Tag konnten die Kinder "Kino" schauen. Es gab Märchenfilme von einem alten Bildwerfer wie zu alten Zeiten zu sehen.  

Lecker und süß ging es bei unseren kleinen Zuckerbäckern in der Weihnachtsbäckerei zu. In der ganzen Kita duftete es nach gebackenen Plätzchen.    

Am 15.12. war große Aufregung im Kindergarten angesagt, denn heute wollte uns der Weihnachtsmann besuchen und unseren Kindern die Geschenke bringen.

Die Tiere im Wald sollten aber auch nicht zu kurz kommen, denn wir haben es seid einigen Jahren zur Tradition gemacht, den Tieren im Wald auch kleine Leckereien an die Bäume zu hängen.

Den Abschluss machte der Spielzeugtag, bei dem jedes Kind sein Lieblingsspielzeug von zu Hause mitbringen durfte.

 

 

Weihnachtsbäckerei
Geschenke
Spielzeugtag

Rückblick Käfergruppe November 2022

Der November war für die Kinder sehr ereignisreich und spannend. 

Unser Projekt ist immer noch im vollem Gange. Zwei Tiere standen dabei im Vordergrund. Das waren die Kuh und das Pferd. Es gab ein Gespräch mit "Flecki der Kuh" und den Kindern. Die Kinder haben gesagt was für ein Tier sie ist und welches Geräusch sie macht. Die Kinder haben einen Fußabdruck gemacht und daraus ist eine Kuh entstanden. Wir haben uns gefragt wo die Milch eigentlich herkommt. Dazu konnten die Kinder , die Kuh Flecki einmal melken. Danach durften sie natürlich auch alle die selbst gemolkene Milch kosten. Die Kinder waren davon begeistert. Dazu haben die Kinder immer das passende Geräusch der Kuh gemacht.

Beim Pferd haben die Kinder einen Pferdekopf angemalt. Aus diesem Pferdekopf ist dann ein Steckenpferd angefertigt worden. Die Kinder haben mit dem Steckenpferd gespielt, sich bewegt und gesungen. Es wurde das Lied " Hopp, Hopp, Hopp Pferdchen lauf Galopp" gesungen. und sich dazu bewegt. Auch hier konnten sie das passende Geräusch zum Pferd machen. 

Aber auch die anderen Sachen kamen nicht zu kurz. Die Kinder haben geknetet, Tierpuzzle gemacht, Tierställe gebaut und Steckspiele gespielt. Es wurde auch passend zur Jahreszeit und Monat gebastelt oder gemalt.

 

Feuerwehrmann
Windlicht
Drachen

Rückblick der Igel-Gruppe November 2022

Im November  wurden Drachen gebastelt und wir haben uns mit dem Thema Herbst auseinandergesetzt. Dabei lernten die Kinder durch verschiedene Geschichten und Spiele, wir z. B. die "St. Martin"- Geschichte den Sinn und das Gute am Teilen kennen.

Wir sprachen auch über die Tiere, die nun Winterschlaf machen müssen und was die Tiere vorher alles tun müssen. Mit Hilfe einer Igel-Geschichte konnten die Kinder Gegenstände aus dem Gruppenraum suchen und nach Farben und Formen sortieren und miteinander vergleichen.

Gesellschaftsspiele bereiten den Kindern auch immer wieder großen Spaß. Dabei lernen sie sich zu konzentrieren, zu zählen, abzuwarten, gemeinsam Spaß zu haben, aber auch wie es sich anfühlt wenn man verliert, oder gewinnt.     

Matinstag
formenspiel
Gesellschaftsspiele
Kuchen backen
Formen legen
Hydrant

Rückblick der Igelgruppe Oktober 2022

 

Auch im Oktober beschäftigten sich die Kinder verstärkt mit dem Thema "Feuerwehr".

Weil die Kinder die Geschichte "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt so gerne hörten, haben wir einen "Oma Eierschecke _ Kuchen gebacken. Die Kinder hatten die Möglichkeit weitere Feuerwehrutensilien zu basteln. Aber auch mathematische Grundkenntnisse können mit Hilfe der Feuerwehr erlernt werden, indem die Kinder aus verschiedenen Formen versucht haben eine Feuerwehr zu legen.

Ganz aufregend wurde es für die Kinder, als ein echter Arzt zu uns in die Kita kam, um uns zu zeigen, was auch Kinder schon machen können, um zu helfen. Außerdem brachte er viele interessanten Sachen mit, die die Kinder ausprobieren konnten.

Ein anderer aufregender Tag bei uns war Halloween. 

Die Kinder wünschten sich eine richtige Halloweenparty, mit Tanzen, gruseligem Essen, Kostümen und Geisterspielen.

Erste Hilfe
Halloween
halloween

Rückblick Käfergruppe Juli 2022

Juhu, der Sommer ist da. Endlich ist es warm und wir können viel draußen machen und spielen. 

Da es viele Tage immer schön warm war , konnten die Kinder mit Wasser planschen und sich dabei abkühlen. Den Kindern hat es natürlich sehr viel Spaß gemacht.

Das Bauen ist bei den Kindern immer wieder sehr beliebt. Zum Bauen nutzen sie gerne die große Eisenbahn oder auch das Lego Duplo. Mit dem Lego Duplo bauen die Kinder tolle Sachen. Zum Beispiel große Häuser, einen Zoo oder eine Garage. Mit der Eisenbahn werden von den Kindern tolle Bahnstrecken erbaut. Die Kreativität der Kinder wurde auch gefördert, indem sie beim Kneten, Malen mit Buntstiften oder Kreide ihrer Phantasie freien Lauf lassen konnten. Durch das Schneiden mit der Schere oder das Steckchenspiel  wurden die Fingerfertigkeiten geübt. Umgang mit der Schere und den Pinzettengriff. Beides ist von den Kindern gerne gemacht worden. Die Bildbuchbetrachtung war in diesem Monat sehr interressant für die Kinder. Sie haben durch das Betrachten der Bilder und das Nacherzählen der Geschichten ihre Sprache ( sprachliche Fähigkeit) gefördert. Unter anderem wurde die Sprache auch durch das Singen mit den Kindern gefördert. Der Juli hatte wieder viele schöne Sachen für die Kinder parat gehabt.

kneten
musik
steckchen
Insekten
Insekten

Rückblick der Igelgruppe Juni/ Juli 2022

 

 Der Monat Juni ist ist für die Kinder immer ein ganz besonderer Monat, denn er beginnt immer mit einem tollen Fest. Die Kinder konnten sich an diesem Tag auf der Hüpfburg vergnügen und verschiedenen Spiele spielen. Sie konnten sich schminken lassen und sich mit leckerem Eis abkühlen.

Außerdem haben wir ein Insektenhotel gesponsert bekommen, welches wir noch mit allerlei Materialien befüllen mussten. So schneideten die Kinder hohle Stängel in die richtige Länge und steckten diese in Dosen, oder bohrten Löcher in Baumscheiben, damit späten Bienen darin ihre Eier ablegen können. Sie bauten auch mit Hilfe von Dosen und Hobelspäne Unterkünfte für Ohrenkneifer und andere Insekten.

Beim Erdbeeren und Erbsen ernten halfen die Kinder ebenfalls gern mit, denn die geernteten Leckerbissen durften sich auch gleich in den Mund gesteckt werden.

 

Durch das Üben für die Veranstaltungen, bei denen die Kinder Lieder vortragen  konnten, entwickelte sich auch in der Spielzeit ein Konzert, bei dem die Kinder täglich eine Vorstellung gaben. Sie bereiteten die Bühne und die Sitzplätze von, teilten den anderen Kindern die Vorführzeit mit und verteilten  Eintrittskarten. Dadurch übten sie die Kommunikation miteinander, mussten überlegen wie sie alles Aufbauen mussten und mussten koordinieren wer welche Aufgaben übernimmt.

 

 

 

Insekten
erdbeeren
Konzert
meerschweinchen
ostern
Natur

Rückblick Käfergruppe April/Mai 2022

 

In diesen beiden Monaten ist für die Kinder viel passiert und sie haben viel erlebt .Es gab auch ein paar Höhepunkte für die Kinder. 

Der Frühling kehrt in die Kita ein und der Osterhase luschert schon mal um die Ecke. Die Kinder haben Oster- und Frühlingslieder gesungen sowie Gedichte aufgesagt. Zum Beispiel: "Osterhäschen dort im Grase" und "Käfer du gefällst mir sehr". Dabei wurde die Sprache gefördert. Basteln konnten die Kinder auch. Sie haben Osterhühner gebastelt, Marienkäfer gemalt und aus Eierpappen eine Blumenwiese mit Schmetterlingen gebastelt. Ein besonderer Höhepunkt für die Kinder war, das der Osterhase da war und was versteckt hat. Die Kinder haben ihre Osterkörbchen gesucht. Zum Mutter- und Vatertag haben die Kinder eine Kleinigkeit gebastelt. Für die Mamas gab es ein Muttertagsherz was die Kinder rot angemalt haben. Für die Papas gab es einen Schlüsselanhänger. Hierfür haben die Kinder Perlen aufgefädelt. Auch der Sport kam nicht zu kurz bei den Kindern. Sie konnten durch einen Tunnel kriechen, vom Podest hüpfen und rutschen. Aber auch durch Tanzspiele, wie Z.B. " Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh" konnten die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben.

Ein toller Moment war als die Kinder sich ein echtes Meerschweinchen ansehen und anfassen konnten.

Die regelmäßigen Naturspaziergänge waren wieder sehr beliebt. Die Kinder haben dabei tolle Sachen entdeckt und gesehen.

mutter
meerschweinchen
laufrad
Sport bei der Feuerwehr
zu Besuch im Kuhstall
Sand schippen

Rückblick der Igel- Gruppe von März/ April 2022

Im März hatten wir die Möglichkeit mit den Kindern im Raum der Feuerwehr Sport zu machen. In dem großen Raum konnten die Kinder einiges ausprobieren.

Beim unserem Besuch im Kuhstall konnten die Kinder ein erst in der Nacht geborenes Kälbchen ansehen und streicheln. Anschließend sahen wir uns noch die großen Kühe im Stall an. 

Für unseren Sandspielbereich bekamen wir neuen Sand. Alle Kinder halfen mit den Sandberg zu verteilen. Dazu brachten die Kinder eigene Schubkarren und Schippen mit.

Ein Haus selbst bauen macht viel Arbeit und braucht Geschick. Das haben auch unsere Kinder beim Bauen des Eierpappenhauses festgestellt. Sie mussten darauf achten, dass die Steine im Verband gelegt und ordentlich verklebt werden müssen, damit die Wände stabil bleiben. Die Arbeit hatte sich zum Schluss gelohnt.

Zur Osterzeit halfen die Kinder kräftig mit und bastelten Osterdeko, oder halfen dem Osterhasen beim  Osterkörbchen basteln.

Im Frühling beginnt die Pflanzzeit. Nun konnten die Kinder verschiedenen Samen aussähen und beobachten was daraus wächst. Wir sahen uns Frühblüher beim Spazierengehen an und lernten neue Lieder über den Frühling.  

Eierpappenhaus
Pflanzen
Ostervorbereitung
Schneemann
Basteln mit Deckeln und Bechern
Regenwurmbeobachtung

Rückblick Igel-Gruppe Feb. 2022

 

Leider hat es in diesem Jahr immer noch nicht richtig geschneit. So haben wir uns den Winter durch Malen und Basteln von Schneemännern in unsere Kita geholt. Aus Speisestärke und Rasierschaum konnten die Kinder künstlichen Schnee machen und daraus Kugeln oder Schneemänner formen.

Mit alten Quetschi-Verschlüssen und und Bechern konnten die Kinder durch Auffädeln Männchen bauen, um den Gruppenraum für den Fasching zu verschönern.

Wir bauen uns ein Haus im Haus. Mit Eierkartons sind unsere Kinder gerade dabei ein Spielhaus zu bauen.

Auf dem Spielplatz haben die Kinder Regenwürmer gefunden. Schon wurde ein Beobachtungsglas vorbereitet, damit die Kinder die Würmer beim Kriechen durch die Erde beobachten können.

Handarbeit macht nicht nur den Mädchen Spaß. So konnten die Kinder ihr Lieblingsmotiv mit Nadel und Faden sticken.

 

 

künstlicher Schnee
Hausbau
Handarbeit
rückblick 21
rückblick 21
rückblick 21

Rückblick Januar Käfergruppe 2022

Im Januar haben die Kinder wieder viel erlebt und gemacht.

Der Winter ist da. Für die winterliche Tischdeko haben die Kinder Eierpappen(als Eisschollen) weiß angemalt. Passend dazu haben die Kinder aus Eierpappe Pinguine gebastelt. Weiterhin konnten sie Wattepads als Schneeflocken an den Baumkleben, Fenster weiß anmalen und aus Papier Schneemänner basteln. Bei den kleinen war auch diesen Monat das Steckchenspiel sehr interressant. Mit einer Ausdauer waren sie dabei. 

Alle Kinder haben tolle Dinge aus den Holzbausteinen und Lego Duplo gebaut. Zum Beispiel einen Tierpark ,Türme und Häuser. Sie hatten dabei viel Fantasie gezeigt. 

Auch das singen fanden die Kinder toll. Hierbei wurde die Sprache und das Rythmusgefühl gefördert. Gesungen haben die Kinder unter anderem "Schneeflöckchen, Weißröckchen" und "Schneemannlied". Aber auch der Sport kam nicht zu kurz. Die Kinder haben sich durch Bewegungslieder sportlich betätigt. Die Rutsche und das springen vom Podest fanden die Kinder toll. Sie konnten hierbei ihren Bewegungsdrang ausleben. Als Gegensatz haben die Kinder auch Entspannungsübungen machen können. 

Aber auch das tägliche rausgehen und frische Luft schnappen war für die Kinder wichtig. 

Ein ganz besonderer Höhepunkt für die Kinder war das Kino schauen durch einen Projektor. Dazu gab es Popcorn und zu sehen gab es ein Märchen. 

beet
Tomate
Backen

Rückblick der Igelkinder vom September 2021

 

September ist Herbstbeginn und Erntezeit. Bei unseren Spaziergängen durch die Umgebung  und an den Bäumen und Beeten in der Kita konnten das auch unsere Kinder erkennen.

So halfen sie mit bei der Tomatenernte und lernten dabei, wie aus noch grün gepflückten Tomaten doch noch rote werden. Außerdem halfen sie mit beim Umgestalten der Beete, pflückten Äpfel, oder fegten Laub. Beim Laubfegen hatten auch einige Kinder gleich tolle Ideen. Zum einen bauten sie ein Igelhaus, außerdem machen große Laufhaufen viel Spaß, zum Durchrascheln, Reinfallen lassen, oder einen Laubregen herbeizurufen.  

Wir haben Kastanien gesammelt mit denen die Kinder Ketten und Raupen basteln konnten. Im mathematischen Bereich konnten unsere Kinder mit  den Kastanien, aber auch mit anderen Materialien Formen legen, oder sich an kleinen Rechenübungen versuchen.

Für kulinarische Genüsse wurde natürlich auch gesorgt, in dem die Kinder Pflaumenkuchen, oder Apfelmarmelade gemacht haben.

 

Mit dem Besuch bei der Kartoffelernte auf einem Feld in unserer Nähe, wurde unser kleines Projekt rund um die Kartoffel gestartet. 

 

Mehr Fotos wieder auf unserer Fotostrecke.

 

Kastanien
Laub
Feld

Rückblick Juli/ August 2021

 

Im Juli und August hatten unsere Kinder viel Zeit zum Spielen, Basteln, Baden und vieles mehr.

Sie konnten zum einen Lavendelblüten zupfen, um mit den Blüten ein Herz zu bekleben. Dabei brauchten die Kinder Fingerfertigkeiten und Geschick, um die Blüten zu zupfen. Sie fanden heraus, dass der Lavendel einen starken Geruch mit und dadurch ihr Lavendelherz schön duftete.

Mit Perlen arbeiten unsere Kinder immer gern. Mal werden sie gesteckt und mal werden sie aufgefädelt. Wenn man die Perlen auf einen Pfeifenreiniger-Draht zieht und dazwischen noch die "Nasen" des Ahornbaumes legt, entstehen kleine Libellen.

Auf der Terrasse spielten die Kinder außerdem verschiedene Spielen, bauten mit Bausteinen, oder beobachteten Insekten.

Als Dankeschön für die schöne Kitazeit überreichten uns unsere zukünftigen Schulkinder mitunter einen Pflaumenbaum, der von den Kindern mit viel Eifer im vorderen Bereich unserer Kita eingepflanzt wurde. Alle halfen mit.

Lavendel
Libelle
Baum
Küche
experiment
blume

Rückblick  Käfergruppe  Mai-Juni 

 

In diesen beiden Monaten gab es für die Kinder viele tolle Sachen zu erleben. Es wurden die unterschiedlichsten Dinge angeboten an den die Kinderteilnehmen konnten.

Beim Sport durften sie ihren Bewegungsdrang freien lauf lassen. Die Kinder haben sich alleine einen Parcour ausgedacht. In Rollenspielen in der Kinderküche haben sich die Kinder frei entfaltet und zum Beispiel "Mutter , Vater , Kind " gespielt. Die Naturspaziergänge kamen auch dieses mal nicht zu kurz. Die Kinder haben bei den Spaziergängen Blumen gesammelt. Diese wurden dann gepresst und getrocknet und zu einem Bild aufgeklebt. Das malen mit Farbe hat den Kindern viel Freude bereitet. Sie haben die Steine zu einem Marienkäfer angemalt. Beim schneiden und kleben wurden die Fingerfertigkeiten geübt. Durch das nacherzählen von Geschichten mit Tierfiguren haben die Kinder das sprechen geübt und die Sprache wurde gefördert. Auch Experimente sind für die Kinder immer ein spannendes Erlebnis. Dabei konnten die Kinder tolle Sachen entdecken und erleben. An heißen Sommertagen haben die Kinder das Wetter genutzt und sind unterm Rasensprenger gelaufen und haben sich abgekühlt. Die Kinder machen immer wieder gerne Musik und singen. Momentan ist der "Entenrap" sehr beliebt. Es war für jedes Kind dieses mal dabei.

sport
geschichte
natur
Beet
Kämpfen
Experiment

Rückblick Mai/ Juni Igelgruppe 2021

Seid einigen Wochen interessieren sich die Kinder für alles was krabbelt, kriecht und fliegt. Aus diesem Grund haben wir ein Insekten-/ Krabbeltierprojekt mit den Kindern gestartet, bei dem sich die Kinder intensiev mit der Entwicklung, dem Aussehen und dem Verhalten der kleinen Tierchen auseinandersetzen konnten.

Auch bei unseren Arbeiten in den Hochbeeten wurden immer wieder Würmer, Engerlinge oder Ameisen entdeckt. Die Kinder konnten Tomaten und Kohlrabi pflanzen und Erbsen und Möhren sähen. Beim täglichen gießen beobachten die Kinder wie aus einem Samenkorn eine Pflanze wird und wie die Pflanzen wachsen und Früchte bilden.

 

Im Zusammenhang mit dem Projekt konnten die Kinder auch Schmetterlinge basteln, oder ein Frühlingsbild malen.

 

Um Mut zu beweisen oder die Kräfte zu messen, hatten die Kinder bei verschiedenen Angeboten wie zum Beispiel durch einen Zeitung springen, Wettrennen mit Fahrzeugen, oder "Kämpfen", die Möglichkeit sich zu beweisen.

Natürlich werden vorher mit den Kinder die Spielregeln erarbeitet, damit sich keiner verletzt.

Auch bei einem Geburtstagsspiel konnten die Kinder ihre Kräfte messen, indem sie einen Pinata  zerschlagen konnten.

Bei verschiedenen Experimenten erlangten die Kinder einige Erkenntnisse in naturwissenschaftlichen Bereichen. Außerdem konnten sie mit Hilfe von Dinos und bunten "Blättern", oder beim Stecken von verschiedenen Formen, ihre mathematischen Fähigkeiten fördern.

 

Eine nasse Abkühlung während der heißen Tage tat den Kinder gut und machte riesigen Spaß.  

 

Weitere Fotos sind wieder auf unserer Fotostrecke zu betrachten.

Rückblick Igelgruppe April 2021

 

Im April war für die Kinder viel Bewegung und Erkundungen durch die Natur angesagt. Wir waren im Wald, wo die Kinder auf einen Kletterbaum klettern konnten, balancieren.

Während unser Spaziergänge durch das Dorf haben die Kinder Frühling näher erkundet und zum Kindergeburtstag wurde am großen Spielplatz haltgemacht für ein Picknick, Spiele wie "Es ist einer Verschwunden" und natürlich wieder ausgiebiges Toben dort.

Die Kinder haben unterwegs Schnecken, Käfer, Schmetterlinge, Lämmer und vieles mehr entdeckt und beobachtet.

Es gab auch wieder einen Bewegungsparkour auf unserem Spielplatz, den die Kinder bewältigen konnten und es wurden draußen Spiele wie "Findet das Haus gespielt".

 

Daraufhin haben die Kinder Schnecken aus Papierstreifen gebastelt, Schmetterlinge für die Fensterdeko mit Pinseldruck gestaltet, oder zubewegende Schmetterlinge mit Stiften bemalt. Dazu wurde das Lied "Schmetterling nun flieg geschwind.." gesungen.

 

Für die sprachliche Entwicklung konnten die Kinder mit einem Memory Reime finden, es gab zur Entspannung einige Geschichten wie z.B. "lustige Geschichten" ,oder "Ich auch".

Aber auch Klatschspiele wie "Am Montag sagt die Henne", oder Reime über die Wochentagen lernten die Kinder kennen.

 

Um die mathematischen Fähigkeiten der Kinder zu schulen, konnten sie mit Hilfe eines großen Würfels die Zahlen üben und damit Aufgaben bewältigen. Außerdem gab es Kartenspiele mit Aufgaben zum Zählen, oder Aufgabenblätter die die Kinder bearbeiten konnten. 

 

 

 

 

 

Spiel
Picknick
Wald
Vulkan
turm
seifenblasen

Rückblick Käfergruppe April 2021

Der April war für die Kinder wieder sehr ereignisreich und spannend. Die Kinder konnten mit Musikinstrumenten sich ausprobieren wie laut und leise sie spielen .Dabei kam das singen nicht zu kurz. Auch die unterschiedlichsten Puzzle haben die Kinder genutzt. Es wurden Schmetterlinge für die Tischdeko von den Kindern bemalt. Aber auch auf einem großen ausgerollten Papier konnten sie sich malerisch ausleben. Mit Farbe haben die Kinder dann noch Milchtüten gestaltet. Anhand von Spielzeug z.B. Teller, Besteck und Becher haben die Kinder Formen Farben und Größen erkannt. Die Kinder haben sich die Holzeisenbahn aufgebaut und intensiv damit gespielt. Der Umgang mit Schere und Klebestift konnten die Kinder erlernen , indem sie das Papier zerschnitten und zu einer Collage aufgeklebt haben. Das kneten und das spielen mit Seifenblasen hat den Kindern viel Freude bereitet. Für die Kinder war das spielen mit Alltagsgegenständen was besonderes. Sie konnten dabei ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sie haben z.B. Türme gebaut. Beim Be - und Umfüllen in Gefäßen von diversen Sachen war die Geschicklichkeit gefragt. Auch die Experimente kamen bei den Kindern sehr gut an. Es wurde ein Fenstergewächshaus und ein Vulkan gebaut der ausgebrochen ist. Für diesen Monat waren für die Kinder viele interessante Sachen dabei.

 

Weitere Fotos sehen Sie  auf unserer Fotostrecke.

Rückblick Igelgruppe Februar / März

Auch im Februar gab es für die Kinder einiges zu tun und zu erleben.

Zum einen konnten sie sich technisch an einer elektrischen Schreibmaschine ausprobieren. Sie konnten ihren Namen schreiben und einfach mal ausprobieren was passiert, wenn sie auf die einzelnen Tasten drückten.

Ein anderes Mal konnten die Kinder eingefrorenen Tiere aus einem Eisblock retten. Hierfür brauchten sie Geduld und Ausdauer, aber auch Fingerfertigkeit war wichtig im Umgang mit Pipette und Löffel, um das Eis zum schmelzen zu bringen.

Bei schlechtem Wetter macht auch eine Schnitzeljagt in der Kita Spaß. Mit verschiedenen Rätseln und Aufgaben ging es von Raum zu Raum, um endlich den Schatz zu finden.

Die Kinder hatten zu dieser Zeit auch das Tanzen wieder für sich entdecket. Mehrere Tage hintereinander hatten wir das Kindercafe freigeräumt, unser Discolicht angestellt und den Recorder angeschaltet. Nun konnten sich die Kinder nach Herzenslust bewegen. Zwischendurch gab es auch einige Spiele wie z.B. "Stuhltanz".

 

Im März waren viele kreative und gestalterische Aktivitäten angesagt.

Zu den Ostervorbereitungen konnten die Kinder Osterkörbe basteln.

                 Hierzu haben die Kinder erst Papier in Streifen geschnitten und diese dann auf einen Luftballon geklebt.

                 Der Henkel konnten noch ganz nach Interesse gestaltet werden, durch Bemalen oder Bekleben.

Es wurden auch noch Ostereier bemalt und Osterkarten gestaltet.

 

Bei einem Experiment konnten die Kinder bestaunen, wie ein gekochtes Ei von allein in eine Flasche kommt. Anschließend konnten sie mit überlegen, wie das wohl funktionierte.

Eis
Schreibmaschine
Schatzsuche

Die Kinder freuten sich auch, wenn wir zum großen Dorfspielplatz gegangen sind. Dort konnten sie nach Herzenslust toben und andere Spielgeräte ausprobieren als in der Kita.

In der Osterhasenschule lernten die Kinder spielerisch mit Mengen umzugehen, die Farben, Rechnen, oder die Anwendung der Präpositionen. Es wurden Lieder gesungen wie, "Stubs der kleinen  Osterhase", "Frühlingszeit", diese konnten die Kinder mit Instrumenten begleiten.

Beim Geschichtenhören stellten wir den Kindern, passend zum Frühling, das Buch "Der Star im Apfelbaum vor".

 

Zu Ostern hatten die Kinder viel Spaß ihre Osterkörbchen im  nahegelegenen Wald zu suchen und anschließend die Eier von Berg zu rollen.

 

Eiersuche
Eiertrudeln
Eiertrudeln
vogelfutter
vogelfutter
vogelfutter

Für die Vögel stellten die Kinder Vogelfutter her.

Hierfür befüllten sie Tontöpfe mit Futter und befüllten diese anschließend mit flüssigem Pflanzenfett.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Endlich kam im Februar der langersehnte Schnee.

Die Kinder fuhren Schlitten und bauten Schneemänner.

Sie nahmen sogar den Schnee unter die Lupe und malten auf ihm mit Wasserfarbe.

Auch wurden viele Winterlieder gesungen, die die Kinder mit Instrumenten begleiten.

schnee
schnee
musik
Schnee
Schnee

Rückblick Januar 2021

 

Im Lockdown können wir zur Zeit nur einige Kinder in der Kita betreuen. Jeden Tag wird gefragt, wann denn die anderen Kinder wiederkommen. 

 

Liebe Grüße an alle die zu Hause bleiben müssen.   Wir vermissen euch sehr.

 

Hurra, der Schnee ist da!

 

Das haben wir natürlich gleich genutzt und sind raus in den Schnee gegangen.

Wir haben Schneeballschlachten gemacht, wobei wir viel Spaß hatten.

Einige Kinder haben sogar Schneemänner gebaut, die wir am Eingang, zum Bestaunen hingestellt haben.

Im Herbst gab es bei uns schon Laubengel zu bewundern, aber nun konnten die Kinder endlich auch mal einen Schneeengel am Boden machen.

 

 

 

Schnee
Schnee
Basteln
Basteln
Basteln

Toll, was man mit alten Fahrradfelgen noch so alles machen kann.

Die Kindergartenkinder haben einige Tage daran gearbeitet und umwickelten die Speichen mit verschiedenen Wollen, Märchenwolle,

und Glitzerbänder. Wenn es fertig ist, wird es im Kindercafe  aufgehängt und entsprechend dekoriert.

 

 

 

 

 

 

 

Damit der Kindergarten auch schön winterlich geschmückt aussieht, konnten die Kinder Schneemänner basteln, malen, oder aus Papier durch Scherenschnitt Schneeflocken schneiden.

Malen
Malen
Basteln
Leiter
Leiter
Spiel

 

 


 

 

Die Kinder die da sind, konnten an einem Tag ihren Mut unter Beweis stellen und eine Leiter besteigen. Jeder so hoch wie er wollte.

Es gab viel Zeit zum Spielen. Es wurde gebaut, gepuzzelt und Spiele gespielt.

 

Spiel
Spiel
Spiel
Rückblick Nov.

Herbstfest bei den Dorfspatzen

 

Unter den gegebenen Umständen haben wir es uns nicht nehmen lassen mit unseren Kindern ein kleinen Herbstfest zu feiern. 

Rückblick Nov.

Die Kinder konnten sich auch dazu passende Kostüme anziehen. So liefen an diesem Tag verschiedene Waldfeen, Vogelscheuchen, Laubhaufen... durch die Kita.

Rückblick Nov.

Tanz und Spiel rundeten das Fest ab.

Auf dem Spielplatz waren einige Stationen aufgebaut, bei denen die Kinder ihre Geschicklichkeit, Konzentration und Kräfte unter Beweis stellen konnten. 

Rückblick Nov.

Bei so viel aufregenden Unternehmungen muss auch mal entspannt werden.

Die Kinder legen dich gern auf das Podest und hören ruhig Musik, werden massiert und entspannen sich beim Sternenlicht

Rückblick Nov.

Manchmal wird auch das Licht ausgemacht. :)

 

Rückblick Nov.

Mit den Lerntabletts können sich die Kinder selbstständig ausprobieren und ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten schulen.

Rückblick Nov.
Rückblick Nov.

Während des Freispiels kann man gut beobachten, wie die Kinder verschiedene Szenen des Tagen nachspielen und so für sich verinnerlichen.

Ein schönes Buch mit einem Freund ansehen ist auch eine tolle Sache, um sich zwischen den Aktivitäten etwas auszuruhen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Rückblick November der Igel-Gruppe

 

Rückblick Nov.
Rückblick Nov.
Rückblick Nov.

Unsere Kinder helfen gern bei verschiedenen Arbeiten mit. Auch wenn es um das Laubharken geht, nehmen sich viel ganz von allein die Laubharken und harken sich einen Blätterhaufen zusammen.

Auch unsere Großen haben sichtlich viel Spaß am Toben im Laub.

Rückblick Nov.
Rückblick Nov.
Rückblick Nov.
Rückblick Nov.
Rückblick Nov.

Bei unseren Ausflügen in die Umgebung hatte wir im Wald einen Kletterbaum entdeckt. Die Kinder konnten dort nach Herzenslust toben, klettern, hangeln und entdecken. Sie konnten gar kein Ende finden. Wir waren nun schon mehrere Male dort.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganz traurig fanden es die Kindergartenkinder, dass im Wald und in der Umgebung so viel Unrat herumlag. Kurz entschlossen nahmen wir einen Tag später unseren Handwagen und sammelten den Müll ein, den wir auf unserem Weg gefunden hatten. Allen waren sehr erschrocken und traurig, dass nur nach kurzer Zeit unser Wagen bis zum Rand gefüllt war.

Alle waren sich einig:

Jeder muss auf die Umwelt aufpassen und darf nichts in die Natur werfen, denn die Tiere im Wald können davon krank werden und außerdem sieht es unschön aus wenn überall was herumliegt!

Rückblick Nov.
Rückblick Nov.
Rückblick Nov.
R.Dez.
R. Dez.
R. Dez.

Bei Experimenten konnten die Kinder schon physikalische Vorkenntnisse sammeln. Beim Experiment mit den Skitteln war toll zu beobachten, wie die Farben verlaufen und sich mischen.

Spannend war auch, wie sich die Papierblumen im Wasser öffneten.

Als Geschenk für die Eltern haben die Kinder aus Gläsern, Salz und Wasser Teelichter hergestellt.

 

R. Dez.
R. Dez.
R. Dez.
R. Dez.
R.Dez.

Mutprobe: Wer traut sich über eine Brücke mit Haien und Krokodilen zu gehen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Weihnachtsmann war da!

Am 15.12.2020 haben wir noch kurzentschlossen unser Weihnachtsfrühstück, wegen des angesagten Lockdown vorverlegt.

Toll, das viele unserer Eltern auch mitgedacht hatten und alles rechtzeitig eingekauft hatten. So konnten wir einen schönen Weihnachtsvormittag mit den Kindern verleben.

Auch der Weihnachtsmann kam mit Geschenken vorbei. Allerding nicht persönlich wie sonst. Er hat seinen Sack vor die Kita gestellt.

Die Kinder holten ihn freudestrahlend und konnten nun alle Geschenke auspacken.

R.Dez.
R. Dez.
R. Dez.

Rückblick der Igel-Gruppe vom Dezember 2020

 

 

In der Weihnachtszeit gab es für unsere Kindergartenkinder wieder viel zu erforschen, zu erleben und zum Ausprobieren.

Zum einen konnten sie mit Gläser Musik machen.

Dabei überlegten die Kinder gemeinsam, wie sie mit Hilfe von Wasser unterschiedliche Ton bei den Gläsern erzeugen konnten.

Anschließend wurde musiziert.

 

Gläser
Gläser
Gläser
Kerze
Kerze
Kerze

Die älteren Kindergartenkinder konnten aus Kerzenwachs kleine Anhänger für den Weihnachtsbaum erstellen. Dazu konnten sie den flüssigen Wachs einer brennenden Kerze in Ausstechförmchen tropfen lassen. Gemeinsam besprachen wir zuvor den Umgang mit brennenden Kerzen, damit auch nicht passiert.

 

 

 

 

 

 

Damit der Nicolaus auch den Kindern im Kindergarten eine Überraschung in die Stiefel legt, haben alle Kinder ihre Schuhe ordentlich geputzt.

Der Nicolaus hat gestaunt, über die vielen blank geputzten Schuhe.

Die Kinder freuten sich über die Leckereien.

Nicolaus
Nicolaus